Kleintiervermittlung

Grundlegende Gedanken:

Seien Sie sich bewusst, dass Sie mit der Aufnahme eines Tieres langjährige Verantwortung übernehmen. Vor Ihrer Entscheidung sollten Sie mit allen beteiligten Familienmitgliedern / Mitbewohnern folgende Überlegungen anstellen:

  • Passt ein Nager bzw. Vogel zu Ihrer Wohnsituation?
  • Sind Allergien auf Tiere bekannt?
  • Können Sie eine entsprechend artgerechte Unterbringung gewährleisten?
  • Können die Kosten für Futter, Tierarzt,  Unterbringung während eines Urlaubs etc. auf Dauer gedeckt werden?

 

 Kontaktaufnahme:

Unsere Kleintiervermittlung erfolgt nach Möglichkeit durch eine vorherige telefonische Terminabsprache, um sicher zu stellen, dass die zuständige Mitarbeiterin auch im Dienst ist. Ansprechpartnerin im Tierheim ist Frau Sandra Bauer, Tel. 09561-30330 (evtl. Nachricht auf AB hinterlassen oder zur Öffnungszeit anrufen).

Kaninchenvermittlung:

Wir vermitteln keine Kaninchen in Einzelhaltung. In der Regel bevorzugen wir die Konstellation weibliches Tier und kastrierter Rammler. Männliche Tiere werden nur kastriert abgegeben. Sollten Sie bereits ein Kaninchen haben und suchen ein Partnertier, unterstützen wir Sie gerne bei der  Vergesellschaftung der Tiere. Eine artgerechte Unterbringung mit genügend Platz für die Tiere setzen wir voraus. Außengehege müssen aus- und einbruchsicher sein. Wir empfehlen die Impfungen gegen Kaninchenschnupfen, RHD und Myxomathose. Für eine Vergesellschaftung im Tierheim müssen private Tiere RHD geimpft sein, um eine evtl. Gefährdung auszuschließen.

Meerschweinchenvermittlung:

Wir vermitteln keine Meerschweinchen in Einzelhaltung. Unsere männlichen Tiere werden nur kastriert abgegeben. Sie sollten sich für Gruppenhaltung von mind. zwei Tieren entscheiden, wobei es möglich ist, auch mehrere weibliche Tiere mit einem kastrierten Männchen zu vergesellschaften. Eine artgerechte Unterbringung mit genügend Platz für die Tiere setzen wir voraus. Außengehege müssen aus- und einbruchsicher sein

 Vogelvermittlung:

Unsere Vögel werden ebenfalls nicht in Einzelhaltung vermittelt. Entsprechend große Volieren mit Freiflugmöglichkeit setzten wir voraus.

Vergesellschaftung im Tierheim:

Wir bieten in unserem Tierheim auch Vergesellschaftung von einzelnen Tieren an. Sollten Sie einen einzelnen Nager haben bemühen wir uns gerne den passenden Partner für ihr Tier im Tierheim zu finden. Sprechen Sie uns an.

Schutzvertrag:

Die Übernahme des Tieres erfolgt mit Abschluss eines Schutzvertrages unter Vorlage eines gültigen Personalausweises und der Zahlung einer Schutzgebühr in bar oder EC.

Nachkontrolle:

Einige Wochen nach Übernahme besucht Sie nach Möglichkeit einer unserer Ehrenamtlichen, um sich ein Bild von der Eingewöhnung des Tieres zu machen und ggf. in Haltungsfragen beratend zur Seite zu stehen.

Schutzgebühren für unsere Kleintiere:

  • eine geringe Gebühr für Ratten, Mäuse, Hamster nach Absprache
  • 13,00 bis 40,00 € Wellensittiche bis Papageien nach Absprache
  • 15,00 € Meerschweinchen, weiblich
  • 20,00 € Kaninchen, weiblich
  • 40,00 € Kaninchen und Meerschweinchen, männlich kastriert
  • 30,00 € Chinchilla, weiblich
  • 40,00 € Chinchilla, männlich kastriert