Patenschaft

Sie lieben Tiere, können jedoch leider keines persönlich übernehmen und würden aber trotzdem gerne helfen?

Gibt es ein Tier im Tierheim, das Ihnen besonders am Herzen liegt? Dann übernehmen Sie doch einfach eine Patenschaft für dieses Tier!

Paten erhalten eine Urkunde mit dem Photo des gewählten Tieres. Sie werden von uns informiert, wenn das Tier vermittelt wurde und können dann, sofern Sie dies wünschen, eine neue Patenschaft übernehmen. Den Betrag, den Sie monatlich für die Unterstützung Ihres Patenkindes geben wollen, legen Sie fest. (Mindestbetrag: 10,- € / monatlich).

Sie können die Patenschaft nach 1 Jahr jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden, auch wenn Ihr Patenkind noch nicht vermittelt wurde. Da wir ein anerkannter gemeinnütziger und förderungswürdiger Verein sind, können wir Ihnen auf Wunsch eine Spendenbescheinigung ausstellen.

Durch Ihre Patenschaft helfen Sie Ihrem Patenkind, bei dem es sich oft um ein Tier handelt, das aufgrund seiner Rasse, einer chronischen Krankheit, seines hohen Alters oder einfach wegen „mangelnder“ Schönheit schlechte Vermittlungschancen hat und vielleicht im Tierheim sein letztes Zuhause findet.

Deshalb ist Ihre Hilfe und Unterstützung als Pate für Ihr persönliches Patenkind besonders wichtig.

Drucken Sie sich den Patenschaftsantrag (PDF-Datei ) aus und schicken den Antrag ausgefüllt  per Post an den  Tier- und Naturschutzverein für Coburg und Umgebung e.V., Postfach  oder faxen  ihn unter  09561/511 483 an uns zurück oder geben ihn im Tierheimbüro ab.

 

file_pdf
Patenschaftsantrag
herunterladen